Coaching kurz erklärt

Es geht beim Coaching um eine Art Bilanzierung. Es ist eine Reflexion von Denkmustern, Handlungsmustern und Einstellung.

Mit dem Wort Einstellungen, mit dem Begriff Einstellung sind wir auch bei den Schlüsselkompetenzen, d.h. es geht ganz wesentlich beim Coaching um die Erarbeitung, Entdeckung, Entwicklung von Schlüsselkompetenzen, die ja helfen die fachlichen Kompetenzen überhaupt zu leben und auszuüben. Die Aufgabenfelder des Coachingprozesses umfassen also besonders die sozialen Kompetenzen. Dabei soll natürlich auch etwas rum kommen, wie man so schön sagt, und es kommt dabei tatsächlich eine Optimierung der Führungskompetenz, was Führungskräfte anbelangt, heraus, aber eben auch ein Bewusst -werden eingefahrener Verhaltensweisen, und es geht immer um die Beseitigung von Blockaden, von Leistungsblockaden und sozialen Hemmnissen.