In 6 Schritten zur geförderten Weiterbildung

Berufliche Richtung selbstbestimmt leben

Vielleicht sind Sie aktuell ohne feste Anstellung oder von der Arbeitslosigkeit bedroht. Begleitend stellen sich oft ungute Gefühle ein, gefolgt von Problemen und Hindernissen, die aus der derzeitigen Situation entstanden sind, vor allem wenn eine berufliche Auszeit nicht geplant war.

Jedoch ist genau diese Zeit auch eine Zeit des Wandels und die Chance Ihre beruflichen Wünsche und Ziele an die Oberfläche zu bringen.

Durch eine geförderte Weiterbildung, die zu ihren Vorstellungen passt, haben Sie nicht nur die Möglichkeit sich besser auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren, sie gibt außerdem Richtung und bereitet Sie darauf vor in Zukunft Aufgaben und Herausforderungen mit Leichtigkeit zu meistern.


Zertifizierte Weiterbildung

Sie sind grundsätzlich frei bei der Wahl Ihrer Weiterbildung. Zu beachten ist, dass das Weiterbildungsangebot akkreditiert und zur Förderung durch den Bildungsgutschein freigegeben ist.

Alle unsere Bildungsangebote sind nach AZAV zertifiziert, staatlich geprüft und somit für die Förderung zugelassen. Stöbern Sie in unserer Kursübersicht und suchen Sie sich einen Kurs aus, der zu Ihren persönlichen Bildungsideen passt.


Kostenfreie Karriereberatung

Sobald Sie sich für eine Richtung oder Weiterbildung entschieden haben, erhalten Sie unter unserer kostenfreien Rufnummer 0800 0 244 544 Ihr kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch. Wir beraten Sie zu Ihren Karrierezielen, individuellen Möglichkeiten und ermitteln mit Ihnen gemeinsam Ihr passendes Bildungskonzept.

Sie erhalten alle Unterlagen von uns per E-Mail, die Sie zur Beantragung einer Förderung benötigen.

Beantragung und Förderung des Bildungsgutscheins

Sie sind nun optimal vorbereitet, um eine mögliche Förderung zu beantragen. Sie können den Bildungsgutschein bei Ihrem Kundenbetreuer der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters beantragen.

Der Bildungsgutschein deckt die gesamten Kursgebühren ab.

Ihr Kundenbetreuer wird über eine mögliche Bewilligung zur Förderung entscheiden. Hat der Kundenbetreuer den Bildungsgutschein freigegeben, erhalten Sie diesen per Post oder direkt persönlich ausgehändigt.

Wir kümmern uns um die Formalitäten!

Den Bildungsgutschein füllen wir für Sie aus und erstellen Ihre Weiterbildungsunterlagen damit Sie sich ausschließlich auf Ihre berufliche Zukunft konzentrieren können.

Bildungsgutschein vom Jobcenter?

Sie finden auf der linken Seite ein Muster eines Bildungsgutscheins.

Sollten Sie Kunde/-in des Jobcenters sein, besteht Ihr Bildungsgutschein aus zwei Seiten und sieht so aus:

Neben den Kurs- und Weiterbildungsgebühren können unter Umständen auch weitere Kosten erstattet werden. Dazu zählen:

  • Kosten für notwendige Lernmittel können erstattet werden

  • Fahrtkosten können erstattet werden

  • Übernachten Sie außerhalb Ihres Wohnortes? Dann können Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Kinderbetreuung, An- und Abreise einmal pro Monat erstattet werden

Direkt zur Kursauswahl
Unverbindliche Beratung anfordern